barbaras-testudofarm
 
  Home
  Testudo hermanni boettgeri
  Testudo graeca ibera
  => Lebensraum - Lebensweise
  => Haltung allgemein
  => Außengehege-Frühbeet
  => Mein Rüdiger
  Testudo graeca nabeulensis
  Spaltenschildkröte (Malacochersus tornieri)
  Graptemys pseudogeographica kohnii
  Bartagamen - Pogona vitticeps
  Tiere mit Fell und Federn
  Mein Schildkröten-Gartenhaus
  Kontakt
  Impressum
  Barbaras Gästebuch
Lebensraum - Lebensweise
Testudo graeca ibera - die maurische Landschildkröte
 
Vorkommen:
-
Türkei - Nordgriechenland - Bulgarien - Rumänien - Kosovo - Serbien

Lebensraum:

Überwiegend Trockengebiete mit heißen Tagen, kühlen Nächten und wenig Niederschlag.
Meist sandiger und felsiger Bodengrund, aber auch Graslandschaften.

Das natürliche Futter besteht hauptsächlich aus Wildkräutern wie z.B.  Löwenzahn, Disteln, Wegerich und Malven.

Die Tiere müssen sich in der Sonne auf ihre Vorzugstemperatur von rund 35 Grad aufwärmen. Die Hauptaktivitätszeit im Hochsommer ist früh morgens und am späteren Nachmittag. Zum Ruhen suchen sie dann Verstecke auf - unter Steinen oder unter dichten Büschen.

 
Aussehen: 

Gewölbter und fester Rückenpanzer.
Oberschenkelsporne.
Ungeteiltes Schwanzschild.

Rückenpanzer meines ca. 70 Jahre alten Wildfangs:
 





Bauchpanzer :




Männchen haben einen längeren und dickeren Schwanz als Weibchen. Auch die Analschilde haben unterschiedliche Formen. 


Größe und Gewicht:

Weibchen: bis 40 cm und bis 5 Kilo schwer
Männchen: bis 20 cm und bis  1,5 Kilo schwer.



Paarungszeit: Frühling und Herbst

Eiablagezeit: Mai - Juli

Besonderheit: Winterruhe   von bis zu 4 Monaten.




Artenschutzbestimmungen

Geschützt Anhang A der EU
Cites oder EU-Bescheinigungen sind Pflicht
Fotodokumentation zwingend erforderlich
An- und Abmeldung beim zustängen Amt zwingend erforderlich
 



 
   
Bisher waren 67038 Besucher (210221 Hits) hier!