barbaras-testudofarm
 
  Home
  Testudo hermanni boettgeri
  => Lebensraum und Lebensweise
  => Haltungsbedingungen
  => Winterstarre
  => Außengehege
  => Gewächshaus
  => Innengehege
  => Alle meine Lieben
  Testudo graeca ibera
  Testudo graeca nabeulensis
  Spaltenschildkröte (Malacochersus tornieri)
  Graptemys pseudogeographica kohnii
  Bartagamen - Pogona vitticeps
  Tiere mit Fell und Federn
  Mein Schildkröten-Gartenhaus
  Kontakt
  Impressum
  Barbaras Gästebuch
Innengehege

Ich habe einige Jahre meine Tiere in der Übergangszeit in einem 200x100er Innengehege gehalten. Leider hat sich diese Art der Haltung nicht bewährt. Die Tiere wurden ständig hin- und hergetragen. Es kam auch oft vor, dass es am frühen Morgen kalt und regnerisch war, ich die Tiere dann im Innengehege ließ und zur Arbeit fuhr. Wenn dann die Wetterlage sich besserte, sich die Sonne zeigte, saß ich auf der Arbeit und so verbrachten meine Tiere einige Zeit im Innengehege, obwohl eigentlich ein schönes Außengehege vorhanden war.

Nach meiner Umstellung der Haltung habe ich dann sofort mein Innengehege verschenkt, damit ich nie wieder auf die Idee komme, die Tiere - aus welchen Gründen auch immer - in das Innengehege zu verbringen.

Dann habe ich im Sommer 2010 ein schwer krankes Tier übernommen, welches nicht nach draußen konnte. Also musste ich mir was einfallen lassen, wo ich dieses Tier unterbringe und baute mir ein "Notfallgehege". Es bestand aus einem sehr großen Hasenstall. In die Unterschale gab ich Gartenerde und hab dann Pflanzen (Thymian, Salbei, Rosmarin, Breitwegerich) gepflanzt. Mit Wurzeln und Steine habe ich das "Gehege" strukturiert. Die Lampen konnte man gut am Gitter befestigen, und fertig war ein transportables Innengehege. Bei schönem Wetter stellten wir das Gehege in den Garten in die Sonne, so konnte das kranke Tier auch natürliches UV tanken.

Jetzt habe ich den Hasenstall in der Garage stehen, und im Notfall ist er super schnell wieder als Notgehege einzurichten.

Ein Innengehege sollte aber wirklich nur im Notfall benutzt werden. Als dauerhafte Lösung für die Übergangszeit ist es nicht geeignet
.










Auch so kann z.B. ein Innengehege z.B.  für Schlüpflinge aussehen:



















Danke Karin und Claus Kubbat, dass ich euer Foto hier verwenden darf. Besser geht Innenhaltung fast nicht zu machen












 
   
Bisher waren 67038 Besucher (210226 Hits) hier!